ISBN 978-3-88571-377-7




Giuseppe Alvaro und Gian Carlo Torre (Hrsg.)
Freimaurerische Symbole in den Exlibris





104 Seiten, 79 Abbildungen


Euro 24.80


Exlibris, was so viel bedeutet wie „aus den Büchern“, ist die Bezeichnung für die kleinen, kunstvoll gestalteten Blättchen, die Bücherliebhaber und -sammler seit Jahrhunderten in die Innendeckel ihrer Bücher kleben, um sie als ihr Eigentum zu kennzeichnen. Als auf engstem Raum untergebrachte graphische Botschaften an den Betrachter bedienen sich die Exlibris seit jeher geeigneter Sinnbilder und Symbole, um die Persönlichkeit ihres Auftraggebers und Eigners, seinen Beruf, seine Leidenschaften oder seine Weltanschauung darzustellen.

Auch die Freimaurerei ist eine Welt der Symbolik und der nonverbalen Kommunikation. Was also läge näher, als die Gestaltung von Exlibris mit der verschlüsselten Vermittlung von Grundideen der Freimaurerei zu verbinden?

Als ausgewiesene Experten in beiden Bereichen haben sich die Autoren dieses Buches mit dem Wesen der freimaurerischen Exlibris befasst. In neun in sich geschlossenen Kapiteln stellen sie die historische Entwicklung der kleinen Kunstwerke, die in ihnen vorkommenden freimaurerischen Symbole und deren Bedeutung, Exlibris von Freimaurerlogen, berühmte Freimaurer und ihre Exlibris sowie Exlibris, deren Symbolik mit der freimaurerischen verwechselt werden kann, vor.

Bestelltelefon: 07851 2424             Bestell-E-Mail: info@Morstadt-Verlag.de